ANGEBOT & MENÜ

Liebe Kunden und liebe Freunde, wir öffnen unsere Geschäfte nach den Betriebsferien nicht mehr. Martha’s Salad wird sich verändern und in anderer Form zurückkehren. Wir danken von Herzen für all eure Unterstützung, die wir in den vergangenen Jahren erhalten haben. Wir möchten auf eine unvergessliche Zeit zurückschauen.

  • März 2013: Wir (Séverine und Sabrina) gründen unsere eigene Firma. Wir beliefern Büros mit frischen, saisonalen Produkten. Wir tüfteln Rezepte aus, kochen mit Gault Millau-Entdeckung Pascal Schmutz, arbeiten Tag und Nacht. Am 4. März 2013 startet die Testwoche, in der Freunde die ersten Kunden spielen.  Die Aufregung ist gross – die Nachfrage auch. Bereits in der zweiten Woche starten wir durch und wecken mediales Interesse. Es folgen Artikel im Blick, im 20 Minuten, im Bolero, in der Annabelle und vielen mehr aber auch im Radio dürfen wir als Start Up-Unternehmerinnen unsere Geschichte erzählen.
  • Juni 2013: Martha’s Salad zieht in eine grössere Küche. Das Team wächst auf vier Personen.
  • Oktober 2013: Martha’s Salad eröffnet seinen ersten, kleinen Take Away im Zürcher Kreis 4. Der ganze Freundeskreis malt und renoviert – wir sind überglücklich.
  • März 2014: Martha’s Salad zieht in eine eigene Produktionsküche. Der Kundenstamm wächst, wir beliefern andere Gastronomie-Betriebe und führen Caterings für bis zu 500 Personen durch. Es arbeiten mittlerweile zwei Köche in der Produktion.
  • Mai 2015: Vor dem Kleiderladen DeeCee Style beim Paradeplatz verkaufen wir mit einem wunderschönen Verkaufswagen, in den wir unser ganzes Herzblut gesteckt haben,  frische Salate, Sandwiches und Suppen.
  • Januar 2016: Martha’s Salad schliesst sich mit der Firma BLATTWERK convenience food AG zusammen, welche die Take Away-Kette «Schnägg» betreibt. Wir schliessen zwei alte Standorte der Firma und gehen nach einem Re-Branding im März 2016 mit drei übernommenen Standorten zurück auf den Markt.
  • März 2016: Aufbau einer Produktionsstätte und einer Logistik sowie ein Team von 20 Mitarbeitern.
  • April 2016: Das Buch «Martha’s Salad – 50  Salate to go» erscheint im Umschau Verlag (Hamburg) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Buch geht kurz nach Veröffentlichung in die zweite Auflage.
  • November 2016: Wir ziehen Bilanz und entscheiden uns, dass wir unser Geschäftsmodell anpassen. Wir werden uns zurückziehen und strategische Änderungen vornehmen. Wir glauben an Martha. Und wir glauben, dass das Konzept Martha’s Salad in einem neuen Geschäftsmodell mehr Potential hat.

Danke für all eure Unterstützung, die ihr uns stets auf allen Ebenen entgegengebracht habt.